Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Kloster Maulbronn aus den vergangenen Monaten.


70 Treffer

Kloster Maulbronn

Donnerstag, 4. Juni 2020 | Allgemeines

Überraschungskonzerte: „Musik im Paradies“ mit Nils Wanderer

Bereits zwei Mal konnten die Gäste im Klosterhof eine musikalische Überraschung erleben: Der junge Countertenor Nils Wanderer gab ein Konzert vor dem Eingang zur Klausur von Kloster Maulbronn. Die Begeisterung war so groß, dass in der coronabedingt konzertfreien Zeit die „Musik im Paradies“ wiederholt werden wird – je nach Zeitplan und Einsatzfreude der jeweiligen Musiker, die Nils Wanderer auf den Instrumenten begleiten. Feste Termine gibt es hierfür nicht, die Besucher können sich von den Tönen auf dem Klosterhof, die Richtung „Paradies“ locken, überraschen lassen.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Dienstag, 2. Juni 2020 | Allgemeines

6. Juni 1788: Hölderlin kehrt nach seiner ersten größeren Reise ins Kloster zurück

Im Alter von 18 Jahren unternahm Friedrich Hölderlin zum ersten Mal eine größere Reise. Sie führte ihn unter anderem nach Bruchsal, Schwetzingen, Heidelberg und Mannheim und vor genau 232 Jahren, am 6. Juni 1788, kehrte er ins Kloster Maulbronn zurück, wo er zur Schule ging. Sein detaillierter Reisebericht an seine Mutter beschreibt die Faszination über das Gesehene und überlieferte damit seine Eindrücke bis in die heutige Zeit. 2020 ist das Hölderlin-Gedenkjahr: Der Dichter wurde vor genau 250 Jahren, im Jahr 1770, in Lauffen am Neckar geboren.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Sonntag, 31. Mai 2020 | Allgemeines

31. Mai 1817: Georg Herwegh, berühmter Maulbronner Klosterschüler, wird geboren

Am 31. Mai 1817, genau vor 203 Jahren, wurde Georg Friedrich Rudolf Theodor Andreas Herwegh in Stuttgart geboren. Der politische Schriftsteller und Lyriker wuchs als Sohn eines Stuttgarter Gastwirts in kleinbürgerlichen Verhältnissen auf. In den 1830er-Jahren war er ein Schüler der Maulbronner Klosterschule – wie so viele kluge Köpfe in Südwestdeutschland. Schon in der Schulzeit in Maulbronn galt er als aufrührerisch – ein deutliches Vorzeichen. 1848 war er einer der führenden Köpfe beim Aufstand in Baden.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Samstag, 30. Mai 2020 | Allgemeines

Die Schlosscard gilt ein weiteres Jahr – Ausgleich für die Coronazeit

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg verlängern die Gültigkeit ihrer Schlosscard um ein Jahr. „Das ist unser Dankeschön für die Treue und ein Ausgleich für den entgangenen Genuss während der letzte Wochen“, sagt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Freitag, 29. Mai 2020 | Sonstige Veranstaltungen

„Musik im Paradies“ bietet Klangschönheit zu Corona-Zeiten

Für die Gäste im Klosterhof war es eine Überraschung: Der junge Countertenor Nils Wanderer gab ein spontanes Konzert vor dem Eingang zur Klausur von Kloster Maulbronn. Die Begeisterung war so groß, dass daraus jetzt eine regelmäßige Konzertaktion werden soll. „Musik im Paradies“ heißen die Freiluftkonzerte, die ab sofort immer sonntags um 17.30 Uhr im Paradies vor der Klosterkirche stattfinden.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Dienstag, 19. Mai 2020 | Allgemeines

23. Mai 1618: Vom Prager Fenstersturz zum Kloster Maulbronn

Am 23. Mai 1618 begann ein Konflikt in Prag, der sich zum Dreißigjährigen Krieg entwickeln sollte. An seinem Ende lag Deutschland in Schutt und Asche. Auch Kloster Maulbronn war betroffen: Die evangelische Klosterschule wurde geschlossen und katholische Mönche übernahmen wieder das Kloster – wie vor der Reformation. An die Sehnsucht der Menschen nach Frieden erinnert heute noch ein mächtiger Baum im Klosterhof des UNESCO-Denkmals: Die Friedenslinde wurde wohl damals bereits gepflanzt.

Detailansicht