Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre
Kloster Maulbronn

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten im Kloster Maulbronn aus den vergangenen Monaten.


63 Treffer

Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. September 2020 | Allgemeines

Wilhelm I., König von Württemberg und Held der Weinbauern

Am 15. September beginnt traditionell die Weinlese. Wilhelm I., König von Württemberg, hatte einen prägenden Einfluss auf das Land und seinen Wein. In einer Zeit großer wirtschaftlicher Not leitete er Reformen und Innovationen ein – wegweisend auch für den württembergischen Weinbau. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Corona-Zeiten Gutes getan oder neue Ideen entwickelt hat, kann ganz einfach mitmachen. Man muss sich nur per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, erhält eine von 2020 Schlosscards und kann diesen Dank der persönlichen Heldin oder dem Helden des Alltags überreichen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. September 2020 | Allgemeines

Kurfürst Carl Theodor, Gründer der Mannheimer Meteorologischen Gesellschaft

Am 15. September 1780, heute vor 240 Jahren, wurde die Mannheimer Meteorologische Gesellschaft gegründet. Mit ihrer Gründung bewies Carl Theodor, Kurfürst von der Pfalz und Bayern, Weitblick: Die präzise Messung, die ausgeklügelte Methodik und das internationale Forschungsnetzwerk waren wegweisend. Carl Theodor erwies sich als Held der Wissenschaft. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer sommerlichen Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Corona-Zeiten Gutes getan oder neue Ideen entwickelt hat, kann ganz einfach mitmachen. Man muss sich nur per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, erhält eine von 2020 Schlosscards und kann diesen Dank der persönlichen Heldin oder dem Helden des Alltags überreichen.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Freitag, 11. September 2020 | Führungen & Sonderführungen

Erzählende Steine: ein Blick in die Klosterbauhütte des Mittelalters

Dem mittelalterlichen Baubetrieb in Kloster Maulbronn widmet sich eine besondere Führung am Sonntag, den 20. September um 14.30 Uhr. „Erzählende Steine“ lautet ihr Titel – und tatsächlich tragen die Steine der Klausur viele Zeichen der Arbeit der Steinmetze. Bei dem Rundgang hört man von den Abläufen und der Arbeitsweise in der mittelalterlichen Bauhütte – staunenswerte Baulogistik einer lange vergangenen Zeit. Für die Führung ist eine telefonische Anmeldung beim Servicecenter Kloster Maulbronn, Telefon 062 21. 6 58 88 15, erforderlich.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Freitag, 4. September 2020 | Führungen & Sonderführungen

Wanderung auf den Spuren der Wasserbaukunst. Sonderführung am Sonntag

In einer Sonderführung der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg kann man am Sonntag, den 13. September eine besondere Facette der Geschichte des Klosters entdecken: Bei der Führung „Auf den Spuren zisterziensischer Wasserbaukunst“ um 14.30 Uhr lernen die Gäste die meisterhafte Wasserwirtschaft der Mönche kennen. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221 65888 15 unbedingt erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau | Kloster Alpirsbach | Kloster Maulbronn

Mittwoch, 2. September 2020 | Allgemeines

Kloster-Hopping mit dem Wohnmobil: Unterwegs im Nordschwarzwald

Die Klosterroute Nordschwarzwald führt auf rund 120 Kilometern zu vier der schönsten mittelalterlichen Klöster Baden-Württembergs: Vom UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn geht es über die Klöster Hirsau und Wildberg im Nagoldtal zum Kloster Alpirsbach im Kinzigtal. Dabei sind die kulturellen Höhepunkte der Route zugleich Wegstationen: Fußläufig zu den vier Klöstern befinden sich modern ausgestattete Wohnmobilstellplätze – etwa in Calw. Direkt an der Nagold und in Sichtweite zu den Klosterruinen Hirsau ist der neue Stellplatz „Flößerwasen“ für sechs Wohnmobile angelegt. Die Stellplätze an den Monumenten können ohne Anmeldung und, je nach Standort, für bis zu sieben Tage genutzt werden. Damit lässt sich die Klosterroute Nordschwarzwald mit dem Wohnmobil ganz individuell erkunden: bei einem Tagestrip oder, mit mehr Zeit, bei einer mehrtägigen Tour.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Mittwoch, 2. September 2020 | Allgemeines

11. September 1570: Todestag des Reformators Johannes Brenz

Am 11. September 1570, genau vor 450 Jahren, starb der Reformator Johannes Brenz. Der Ratgeber von Herzog Christoph war eine der einflussreichsten Gestalten der württembergischen Geschichte. In Kloster Maulbronn und in den anderen aufgelösten Männerklöstern im Herzogtum richtete er die Klosterschulen ein – und in Maulbronn besteht diese Tradition bis heute fort. Man könnte sogar sagen: Dass Johannes Brenz im Jahr 1556 Maulbronn zur Klosterschule machte, sorgte für eine kontinuierliche Nutzung der mittelalterlichen Gebäude und damit für ihre Erhaltung bis heute.

Detailansicht
Kloster Maulbronn

Freitag, 28. August 2020 | Führungen & Sonderführungen

Familienspaß und Sonderführung „In Vino Veritas“ am 6. September

Ein Septembersonntag mit Programm für die ganze Familie: Zum Familienspaß im Kloster lädt die Klosterverwaltung Maulbronn am Sonntag, den 6. September um 11.00, 12.15, 13.30 und 14.45 Uhr ein. Beim Rundgang durch die mittelalterliche Anlage wird der Alltag der Mönche wieder lebendig. Anschließend binden Groß und Klein einen herbstlichen Kräuterkranz. Um 14.30 Uhr können die Gäste mit Frank Jaggy vom Weingut Jaggy auf eine Weinbergführung mit Weinprobe gehen. Für alle Veranstaltungen ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 06221 65 888 15 erforderlich.

Detailansicht
Kloster Hirsau | Kloster Alpirsbach | Kloster Maulbronn

Mittwoch, 26. August 2020 | Allgemeines

Klöster, Ausblicke, Waldbaden: Unterwegs auf der Klosterroute Nordschwarzwald

Auf 150 Kilometern Länge verbindet die Klosterroute vier der schönsten mittelalterlichen Klöster im westlichen Baden-Württemberg: das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn, das Kloster Hirsau, das Kloster Wildberg und das Kloster Alpirsbach. Die Themenroute bietet viel landschaftliches Erlebnis, vom hügeligen Vorland des Schwarzwaldes bis zu den ersten Mittelgebirgsgipfeln des nördlichen und mittleren Schwarzwalds. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Die Klosterroute Nordschwarzwald lässt sich ganz individuell und im eigenen Tempo erkunden – auf einer Dreitagestour mit dem Fahrrad, bei einer mehrtägigen Pilgerwanderung fernab von Stress und Hektik des Alltags oder in einzelnen Abschnitten. Eine Infobroschüre mit ausführlichen Informationen und Tipps zur Reiseplanung ist online erhältlich unter www.klosterroute-nordschwarzwald.de.

Detailansicht