Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Montag, 30. April 2018

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNGEN AM 6. MAI

Ein Maisonntag in Kloster Maulbronn mit hochkarätigem Programm: Gleich zwei Führungen mit ausgewiesenen Fachleuten starten am Sonntag in Kloster Maulbronn: Um 14 Uhr zeigen Dr. Folke Damminger und Dr. Antje Gillich vom Landesamt für Denkmalpflege bei einer Wanderung durch die Umgebung des UNESCO-Denkmals die Spuren der Wasserbaukunst der Zisterzienser. Und um 14.30 Uhr präsentiert Dr. Matthias Untermann, Maulbronn-Fachmann und Professor an der Universität Heidelberg, „Forschung aus erster Hand“. Für beide Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Am Puls der Forschung: zwei Sonderführungstermine am Wochenende

 

Ein Maisonntag in Kloster Maulbronn mit hochkarätigem Programm: Gleich zwei Führungen mit ausgewiesenen Fachleuten starten am Sonntag in Kloster Maulbronn: Um 14 Uhr zeigen Dr. Folke Damminger und Dr. Antje Gillich vom Landesamt für Denkmalpflege bei einer Wanderung durch die Umgebung des UNESCO-Denkmals die Spuren der Wasserbaukunst der Zisterzienser. Und um 14.30 Uhr präsentiert Dr. Matthias Untermann, Maulbronn-Fachmann und Professor an der Universität Heidelberg, „Forschung aus erster Hand“. Für beide Führung ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

 

DER FACHKUNDIGE BLICK AUF DIE LANDSCHAFT DER MÖNCHE
Eine Wanderung durch die maiengrüne Klosterlandschaft rings um Maulbronn – das ist an sich schon ein großartiges Erlebnis. Am 6. Mai bietet sich die Gelegenheit, eine dreistündige Tour durch die lichten Wälder und grünen Felder in der Umgebung des einstigen Zisterzienserklosters unter der Leitung von zwei Spezialisten aus dem Bereich der Denkmalpflege zu machen. Dr. Folke Damminger und Dr. Antje Gillich zeigen die „Spuren der zisterziensischen Wasserbaukunst“. Die Mönche des Ordens waren berühmt für das Raffinement ihrer Kanäle, Teiche und Bewässerungssysteme. In Maulbronn hat sich davon eindrucksvoll Vieles in der Landschaft erhalten – und es ist Teil des UNESCO-Welterbes. Im Mittelalter spielte das Wasser eine zentrale Rolle: Es trieb die Mühlen an, diente der Bewässerung und versorgte die wichtige Fischzucht der Zisterzienser. Die Tour startet am Sonntag um 14 Uhr.

 

AM PULS DER BAUFORSCHUNG
Der Kunsthistoriker Matthias Untermann ist eine Autorität, wenn es um Bauforschung in Maulbronn geht. Er lehrt als Professor am Institut für Kunstgeschichte in Heidelberg und er forscht ständig an den bedeutenden Bauwerken des einstigen Zisterzienserklosters Maulbronn. Seine Führung am Sonntag um 14.30 Uhr eröffnet den Blick auf den aktuellsten Stand der Erforschung der Klosterkirche. Überraschende Erkenntnisse zu ihrem Bau im Mittelalter ergaben sich bei der Restaurierung der Klosterkirche, die erst vor wenigen Jahren abgeschlossen wurde. Vom Paradies und der Westfassade mit den berühmten Türen bis zum Querschiff im Osten gibt es Neues zu entdecken und Bekanntes in neuem Licht zu sehen.

 

SERVICE UND INFORMATION

Sonntag, 06.05.2018, 14.00 Uhr
Wanderung in der Klosterlandschaft
Auf den Spuren der zisterziensischen Wasserbaukunst
Sonderführung mit Dr. Folke Damminger und Dr. Antje Gillich
Dauer: ca. 3 Stunden

 

Sonntag, 06.05.2018, 14.30 Uhr
Einblicke in die Baugeschichte der Klosterkirche
Forschung aus erster Hand
Sonderführung mit Prof. Dr. Matthias Untermann

 

KONTAKT UND ANMELDUNG
Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn,
Servicecenter Kloster Maulbronn
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
service@kloster-maulbronn.net
Treffpunkt und Kartenverkauf
Infozentrum / Klosterkasse

 

 

 

Download und Bilder

Klosterkirche mit Paradies

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Technische Daten

JPG, 2600x1952 Pxl, 1 dpi, 0.59 MB