Kloster Maulbronn, Magnolienblüte 12.04.2022

Für alle Magnolien-FansBlühbarometer zur Magnolienblüte

Im Kreuzgang des einstigen Zisterzienserklosters stehen die Zeichen auf Frühling: Die Blüte der Magnolie steht kurz bevor. Die Entwicklung von der grünen Knospe bis hin zum zartrosafarbenen Blütenkelch können Interessierte ab sofort über das digitale Blühbarometer mitverfolgen.

Kloster Maulbronn, Brunnenhaus, Dreischaliger Brunnen, Magnolie

Die Magnolie blüht im Kreuzgarten von Kloster Maulbronn.

BLÜTENPRACHT IM BLICK

Die Spannung auf den ersten Höhepunkt des Frühlings steigt: Schon bald können sich Besucherinnen und Besucher von Kloster Maulbronn auf die zarten Blüten der Tulpenmagnolie freuen. Bis sich der Baum in seiner rosafarbenen Pracht zeigt, dauert es aber noch – üblicherweise blüht die Magnolie zwischen März und Mai. Mit dem digitalen Blühbarometer kann die Entwicklung der Magnolienblüte ganz einfach online verfolgt werden. Das Klosterteam aktualisiert das Blühbarometer regelmäßig mit neuen Bildern zur Magnolie.

Blühbarometer

Die Entwicklung des Naturschauspiels mitverfolgen

Als Service für alle Magnolienfans – und solche, die es noch werden wollen – hält das Blühbarometer über die Entwicklung des Naturschauspiels auf dem Laufenden. Alle zwei bis drei Tage werden hier neue Bilder eingestellt, die über den aktuellen Entwicklungsstand der Magnolienblüte informieren. 

Kloster Maulbronn, Magnolie im Klostergarten am 1. März 2024
Kloster Maulbronn, Magnolie im Klostergarten am 1. März 2024

Die Magnolienblüte im Klostergarten Maulbronn am 1. März 2024.