Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre
Kloster Maulbronn

Freitag, 7. August 2020

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen Wandmalereien als Zeugen der Klostergeschichte. Sonderführung am Sonntag

Zur Sonderführung „Wandmalereien im Kloster“ lädt die Klosterverwaltung Maulbronn am Sonntag, den 16. August um 14.30 Uhr ein. Der Maulbronn-Experte Dr. Johannes Wilhelm, viele Jahre zuständig für die denkmalpflegerische Betreuung des UNESCO-Weltkulturerbes, erläutert anhand der Malereien das Leben der Mönche sowie die Geschichte des Landes. Bis heute erzählen Wandmalereien vom wechselvollen Schicksal des Klosters. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer +49(0)6221-6588815 unbedingt erforderlich.

UNSCHEINBARE ZEUGEN DER KLOSTERGESCHICHTE

Bis heute erzählen Wandmalereien vom wechselvollen Schicksal des Klosters. Der genaue Blick auf die Details lohnt sich unbedingt: Pflanzen und Tiere schmücken viele Architekturelemente in Brunnenhaus und Kapitelsaal, Refektorium und Klosterkirche. Doch auch der Umgang mit den Wandmalereien in nachklösterlicher Zeit ist Thema des Rundgangs, bis hin zu den frühen Restaurierungen.

 

 

Service und Information

Wandmalereien im Kloster: unscheinbare Zeugen der Klostergeschichte

Referent: Dr. Johannes Wilhelm
Sonntag, 16. August um 14.30 Uhr

Dauer

2 Stunden

 

Preis

15,00 € Erwachsene / 7,50 € Ermäßigte

 

Hinweise

Maximal 30 Personen
 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

TREFFPUNKT UND KARTENVERKAUF

Infozentrum / Klosterkasse

 

ANMELDUNG

Service Center

Schlosshof 1

D-69117 Heidelberg

Tel. +49 (0) 6221 65888-15

Fax +49 (0) 6221 65888-18

E-Mail: service@schloss-heidelberg.com

 

Kloster Maulbronn

Klosterhof 5

75433 Maulbronn

Download und Bilder