Montag, 11. April 2016

Kloster Maulbronn | Allgemeines START INS THEMENJAHR „WELT DER GÄRTEN“

Mit einem besonderen Programm wird in Kloster Maulbronn am 17. April das Themenjahr 2016 „Welt der Gärten“ eröffnet. An diesem Tag steht der Klostergarten im Mittelpunkt: Hier können sich die Besucher auf die Spuren zisterziensischer Wasserbaukunst begeben. Und die jüngeren Gäste lernen in der Kinderwerkstatt die Welt der Kräuter kennen.

Familien entdecken den Klostergarten: Start des Themenjahrs „Welt der Gärten“

Mit einem besonderen Programm wird in Kloster Maulbronn am 17. April das Themenjahr 2016 „Welt der Gärten“ eröffnet. An diesem Tag steht der Klostergarten im Mittelpunkt: Hier können sich die Besucher auf die Spuren zisterziensischer Wasserbaukunst begeben. Und die jüngeren Gäste lernen in der Kinderwerkstatt die Welt der Kräuter kennen.

KLÖSTERLICHE WASSERBAUKUNST
Wasser spielte in der klösterlichen Wirtschaft eine wichtige Rolle. Es trieb die Mühlen an, diente der Bewässerung und versorgte die wichtige Fischzucht der Zisterzienser. Dafür legten die Maulbronner Mönche ein System aus rund 20 Stauseen, Weihern und Gräben an. Vieles davon ist bis heute erhalten und Teil des UNESCO-Welterbes Kloster Maulbronn. Zum Auftakt des Themenjahres „Welt der Gärten“ lädt Kloster Maulbronn am Sonntag, 17. April, um 14.00 Uhr zur Sonderführung „Auf den Spuren zisterziensischer Wasserbaukunst“ ein. Bei dieser Wanderung durch die Klosterlandschaft bekommen die Teilnehmer seltene Einblicke in die beeindruckende Arbeit der Maulbronner Mönche.

KINDER ERLEBEN DAS GARTENJAHR
Für Familien mit Kindern ab acht Jahren gibt es ebenfalls um 14.00 Uhr eine Sonderführung zum Staunen, Werkeln und Ernten. In der Kinderwerkstatt lernen die jungen Besucherinnen und Besucher die Welt der Kräuter kennen. Ganz praktisch pflanzen und pflegen sie die unterschiedlichsten Kräuter, entdecken wildwachsende Pflanzen in der Klosteranlage und können Kräuter weiterverarbeiten. Eine Erinnerung für die Kinder ist das selbst angelegte Kräuter-Tagebuch, in dem Wissenswertes über Kräuter und deren Verwendung festgehalten wird.

PROGRAMM FÜR DIE GANZE FAMILIE
Die Staatlichen Schlösser und Gärten bieten viele besondere Führungen an – auch im Themenjahr „Welt der Gärten“. Oft sind die Themen und Ideen ungewöhnlich und originell, etwa, wenn es am 15. Mai im Kloster Maulbronn „Mit der Kräuterhexe durchs Gartenjahr“ geht. Der Workshop im ehemaligen Zisterzienserkloster enthält viele gartenpraktische Tipps von der „Maulbronner Kräuterhexe“ Gabriele Bickel. Eine Führung durch den Klosterweinberg samt Weinprobe steht am 1. Mai auf dem Programm. Am 8. Mai kann man die Wandmalereien im Kloster als „Unscheinbare Zeugen der Klostergeschichte“ näher unter die Lupe nehmen. Mehr über die Fischzucht der Maulbronner Mönche erfährt man schließlich bei einer Sonderführung am 28. August.

ZISTERZIENSISCHE GARTENLANDSCHAFTEN
Mit den Klöstern der Zisterzienser verbindet sich, neben der Schönheit der Architektur, vor allem eines: die durchgreifende Prägung ihrer Umgebung. Zentral war dabei die Wasserwirtschaft. Man legte Kanäle und Seen an, die weit in die Landschaft ausgriffen. Die sorgfältige Art der Landwirtschaft prägte das Landschaftsbild. Wo Zisterzienser aktiv waren, erscheint die Umgebung bis heute wie ein fruchtbarer, paradiesischer Garten.

2016 – DAS JAHR DER GÄRTEN
„Die Welt der Gärten. Kostbarkeiten für alle Sinne“ heißt das Motto des Jahres in den historischen Gärten des Landes. Die Staatlichen Schlösser und Gärten haben einiges an Kostbarkeiten, an Schönheiten und an verschwiegenen Paradiesen zu bieten. Etwa den barocken Kosmos des gräflichen Gartens von Schloss Weikersheim, den stillen Landschaftsgarten rings um das Lustschloss Favorite bei Rastatt, die als Ausflugsziel beliebten Gärten der Schlösser von Ludwigsburg oder den grandiosen Schlossgarten von Schwetzingen mit seinen einzigartigen Bauwerken. Insgesamt machen 18 Gärten beim Themenjahr 2016 „Welt der Gärten“ mit. Informationen über alle Gärten, die Veranstaltungen im Gartenjahr und die Dauerausstellungen finden sich im Internet unter www.welt-der-gaerten2016.de oder im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de. Die Höhepunkte des Jahres finden sich außerdem im Prospekt „Das Schönste im Themenjahr Garten 2016“.

SERVICE
SONDERFÜHRUNG
Auf den Spuren zisterziensischer Wasserbaukunst. Wanderung in der Klosterlandschaft

TERMIN
Sonntag, 17. April, 14.00 Uhr

DAUER Die geführte Wanderung dauert zwei bis drei Stunden.

HINWEIS Die Wanderung umfasst 5 km und ist vom Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer. Auf Wunsch der Teilnehmer ist auch eine größere Runde mit 8 km möglich.

PREIS Erwachsene 12,00 € Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 € oder pro Person ein Gutschein der Schlosscard plus

Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

KINDERWERKSTATT
Kinder erleben das Gartenjahr: Staunen, werkeln und ernten. Kinderwerkstatt Kräutergarten für Kinder ab 8 Jahren

DAUER
Der Workshop dauert längstens drei Stunden.

PREIS
pro Kind 14,00 € Für alle vier Termine pauschal pro Kind 50,00 €

ALLE TERMINE DIESES WORKSHOPS
Sonntag,17. April 2016, 14.00 Uhr
Samstag, 28. Mai 2016, 10.00 Uhr
Samstag, 23. Juli 2016, 10.00 Uhr
Samstag, 1. Oktober 2016, 10.00 Uhr

Für alle Veranstaltungen ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich.

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Kloster Maulbronn Servicecenter
Telefon +49 (0) 62 21 . 65 88 815
<link>service@kloster-maulbronn.net

Download und Bilder