Freitag, 27. November 2015

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen WINTERFÜHRUNGEN STARK NACHGEFRAGT

„Bei Kerzenschein und Glühwein“ – die Führungen unter diesem Titel ziehen viele Menschen an. In den Klöstern Maulbronn und Alpirsbach geht es dabei durch die nächtlich dunklen Räume der berühmten Konvente, die bei diesen Rundgängen nur von Kerzen erleuchtet werden. Im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn sind jetzt bereits die Termine für Dezember ganz ausverkauft, im Schwarzwaldkloster Alpirsbach sind noch Plätze vor Weihnachten verfügbar.

„Bei Kerzenschein und Glühwein“ im Kloster zieht viele Menschen an

„Bei Kerzenschein und Glühwein“ – die Führungen unter diesem Titel ziehen viele Menschen an. In den Klöstern Maulbronn und Alpirsbach geht es dabei durch die nächtlich dunklen Räume der berühmten Konvente, die bei diesen Rundgängen nur von Kerzen erleuchtet werden. Im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn sind jetzt bereits die Termine für Dezember ganz ausverkauft, im Schwarzwaldkloster Alpirsbach sind noch Plätze vor Weihnachten verfügbar.

BESONDERE STIMMUNG UND STARKE NACHFRAGE
„Die Führungstermine waren immer schon sehr begehrt," erklärt Peter Braun, der Leiter der Klosterverwaltung und zuständig unter anderem für Maulbronn und Alpirsbach. In diesem Jahr aber sei die Nachfrage besonders groß. Bereits jetzt im November seien in Kloster Maulbronn alle Termine für dieses Jahr restlos ausverkauft. „Wir bieten die Führung aber auch 2016 an. Und ab Januar sind tatsächlich noch Plätze frei", so Peter Braun. Restplätze gibt es aber noch im Schwarzwaldkloster Alpirsbach. „Das hat immer noch etwas von einem Geheimtipp für viele unserer Gäste“, erklärt der Leiter der Klosterverwaltung. Im Dezember findet in Kloster Alpirsbach der Rundgang „Bei Kerzenschein und Glühwein“ am 5., 12., 28. und 29. Dezember, jeweils um 18 Uhr, statt. Anmeldungen nimmt die Klosterverwaltung in Kloster Alpirsbach unter Telefon 074 44 - 5 10 61 entgegen.

FAMILIENTERMIN IM ABENDLICHEN KLOSTER
Das Besondere bei "Kerzenschein und Glühwein": Die Führung, die nur in den Wintermonaten stattfinden kann, geht durch das abendlich dunkle einstige Kloster. In Alpirsbach und in Maulbronn werden jeweils, speziell für diese Gelegenheiten, Hunderte von Kerzen entzündet. Dazu hören die Gäste Geschichten und Geschichtchen aus der Vergangenheit des ehrwürdigen Denkmals. Der Rundgang ohne elektrisches Licht gibt eine lebhafte Vorstellung davon, wie dunkel es in früheren Jahrhunderten in Winternächten werden konnte - und wie kalt! Denn die Räume eines mittelalterlichen Klosters wie Maulbronn oder Alpirsbach sind durchweg nicht heizbar. Zum Aufwärmen gibt es zum Abschluss der Führung Glühwein und alkoholfreien Glühpunsch in der warmen Stube. "Die Begeisterung unserer Gäste ist altersunabhängig", erzählt der Leiter der Klosterverwaltung: Die Führung eignet sich für alle Altersgruppen und ist insbesondere bei Familien als gemeinsames Erlebnis beliebt.

KERZENSCHEIN UND GLÜHWEIN IN MAULBRONN AUCH IM JANUAR
Der nächste Termin im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn, zu dem die Klosterverwaltung bereits jetzt Anmeldungen entgegennimmt, ist der 8. Januar 2016. Im Schwarzwaldkloster Alpirsbach stehen im Dezember noch mehrere Termine zur Verfügung. Für alle Führungen „Bei Kerzenschein und Glühwein“ ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.<link>

SERVICE, INFORMATION, ANMELDUNG
Kloster Alpirsbach
Infozentrum / Klosterkasse
Telefon +49 (0) 74 44 . 5 10 61
<link>kloster.alpirsbach@gmx.de

Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66 10
<link>info@kloster-maulbronn.de
<link>

Download und Bilder