Dienstag, 29. September 2015

Kloster Maulbronn | Sonstige Veranstaltungen ERLEBNISTAG IM KLOSTER AM 11. OKTOBER

In Kloster Maulbronn laufen jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren: Am 11. Oktober findet zum ersten Mal der „Erlebnistag im Kloster“ statt. Das UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn ist eines von 14 ehemaligen Klöstern von Mittelalter bis Barock, die bei diesem Festtag mit dabei sind. Und es lädt bereits am Samstag, den 10. Oktober zu einem besonderen Konzert ins Laienrefektorium ein.

Erlebnistag „Zwischen Himmel und Erde“ startet in Maulbronn schon am Samstag

In Kloster Maulbronn laufen jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren: Am 11. Oktober findet zum ersten Mal der „Erlebnistag im Kloster“ statt. Das UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn ist eines von 14 ehemaligen Klöstern von Mittelalter bis Barock, die bei diesem Festtag mit dabei sind. Und es lädt bereits am Samstag, den 10. Oktober zu einem besonderen Konzert ins Laienrefektorium ein.

DIE UNESCO-KÜNSTLER FÜR DEN FRIEDEN SPIELEN IN MAULBRONN
Ungewöhnlich in Kloster Maulbronn: Das UNESCO-Denkmal startet bereits am Vorabend ins Programm. Am Samstag, den 10. Oktober kommt die Brenz-Band, nun bereits zum zweiten Mal, ins Kloster. Die Musikerinnen und Musiker, die 2015 ihr zehnjähriges Jubiläum als „UNESCO-Künstler für den Frieden“ feiern können, reißen ihr Publikum regelmäßig mit. „Beim Konzert im letzten Oktober im Laienrefektorium war die Stimmung unglaublich“, sagt Peter Braun, der Leiter der Maulbronner Klosterverwaltung. Auch für das Ensemble, das aus Künstlern mit und ohne Behinderungen besteht, war der Abend so besonders, dass sie gleich ankündigten, auch dieses Jahr wiederzukommen. Bei dem Konzert im Laienrefektorium um 19.30 Uhr ist der Eintritt frei, Spenden sind erwünscht. Der Erlös des Konzerts geht zu einem Teil an das Kinderzentrum Maulbronn und zu einem anderen an die humanitären Projekte der Band. Für Getränke in der Pause sorgen Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Seminars Maulbronn.

VIELFÄLTIGES PROGRAMM AM SONNTAG IN MAULBRONN
In Kloster Maulbronn laufen jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren: Am 11. Oktober findet zum ersten Mal der „Erlebnistag im Kloster“ statt. Das UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn ist eines von 14 ehemaligen Klöstern von Mittelalter bis Barock, die bei diesem Festtag mit dabei sind. Und es lädt bereits am Samstag, den 10. Oktober zu einem besonderen Konzert ins Laienrefektorium ein.

DIE UNESCO-KÜNSTLER FÜR DEN FRIEDEN SPIELEN IN MAULBRONN
Ungewöhnlich in Kloster Maulbronn: Das UNESCO-Denkmal startet bereits am Vorabend ins Programm. Am Samstag, den 10. Oktober kommt die Brenz-Band, nun bereits zum zweiten Mal, ins Kloster. Die Musikerinnen und Musiker, die 2015 ihr zehnjähriges Jubiläum als „UNESCO-Künstler für den Frieden“ feiern können, reißen ihr Publikum regelmäßig mit. „Beim Konzert im letzten Oktober im Laienrefektorium war die Stimmung unglaublich“, sagt Peter Braun, der Leiter der Maulbronner Klosterverwaltung. Auch für das Ensemble, das aus Künstlern mit und ohne Behinderungen besteht, war der Abend so besonders, dass sie gleich ankündigten, auch dieses Jahr wiederzukommen. Bei dem Konzert im Laienrefektorium um 19.30 Uhr ist der Eintritt frei, Spenden sind erwünscht. Der Erlös des Konzerts geht zu einem Teil an das Kinderzentrum Maulbronn und zu einem anderen an die humanitären Projekte der Band. Für Getränke in der Pause sorgen Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Seminars Maulbronn.

VIELFÄLTIGES PROGRAMM AM SONNTAG IN MAULBRONN
Erde“ ist ein Projekt, das die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zusammen mit dem Kloster Bronnbach präsentieren. Alle Programme in den teilnehmenden Orten sind übersichtlich im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten unter www.schloesser-und-gaerten.de verfügbar, weiter mit „Aktuelles“.

SERVICE / INFORMATIONEN
„Zwischen Himmel und Erde“.
Erlebnistag im UNESCO-Denkmal Kloster Maulbronn

TERMIN UND PROGRAMM IN KLOSTER MAULBRONN
Sonntag, 11. Oktober 2015

10.00 Uhr
Evangelischer Gottesdienst in der Klosterkirche

11.00 – 17.00 Uhr
Die Maulbronner Schreibstube
Mittelalterliche Spiele
Mitmachaktion für Kinder im Parlatorium

12.30 und 15.30 Uhr; Dauer ca. 60 Minuten
Unterwegs im Evangelisch-theologischen Seminar
Führung mit Ephorus Gerhard Keitel
Treffpunkt: Kreuzganggarten

11.00, 13.00 und 15.00 Uhr; Dauer ca. 60 Minuten
Ora et labora – Alltag der Maulbronner Mönche. Führung mit Elena Hahn
Treffpunkt: Vorhalle Klosterkirche (Paradies)

Zwischen Mühle, Fruchtkasten und Klostertor. Führung mit Monika Müller
Treffpunkt: Infozentrum/Klosterkasse

Ein Blick ins Cellarium. Führung mit Angelika Braun oder Barbara Gittinger
Treffpunkt: Brunnen vor der Klosterkirche/Klausur

12.00 und 14.30 Uhr; Dauer ca. 60 Minuten
Die Wandmalereien in Maulbronn. Führung mit Dr. Johannes Wilhlem
Treffpunkt: Brunnenhaus

Bauforschung aus erster Hand. Führung mit Prof. Dr. Matthias Untermann
Treffpunkt: Vorhalle Klosterkirche (Paradies)

17.00 Uhr
Vesper in der Klosterkirche.

19.00 Uhr
Konzert des Posaunenchores in der Klosterkirche

Klostereintritt inklusive Standardführung
Erwachsene 7,00 €
Ermäßigte 3,50 €

Teilnahme an Erlebnisstationen (inkl. Klostereintritt). Erwachsene 12,00 € / Ermäßigt6,00 €

Anmeldung nicht zwingend erforderlich!

INFORMATIONEN KLOSTER MAULBRONN
Telefon +49(0)70 43.92 66 10
<link>info@kloster-maulbronn.de

TEILNEHMENDE KLÖSTER
Mittelalterliches Klosterleben im Schwarzwald
Kloster Maulbronn
Kloster Hirsau
Kloster Alpirsbach
Klosterruine Allerheiligen

Verborgene Schatzkästchen im Nordosten
Kloster Großcomburg
Kloster Schöntal

Sagenumwobenes Stauferland
Kloster Lorch

Ländliche Idylle rund um Tübingen
Kloster und Schloss Bebenhausen

Oberschwäbische Klosterroute
Kloster Wiblingen
Kloster Schussenried
Kloster Ochsenhausen
Kloster Heiligkreuztal

Glanzvolle Perlen am Bodensee
Kloster und Schloss Salem

Außerdem
Kloster Bronnbach

Download und Bilder