Klosterkonzerte MAGDALENA MÜLLERPERTH

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Kloster Maulbronn
Konzert & Theater
Termin: Freitag, 01.06.2018, 20:00
Dauer: ca. 100 Minuten

Eine Musikerin, die bei unserem 50-Jahr-Jubiläum nicht fehlen darf, ist die Pianistin Magdalena Müllerperth. Aus Maulbronn stammend ist sie seit 2007 Jugendmusikbotschafterin ihrer Heimatstadt und gab 2009 ihr Solo–Debüt bei den Klosterkonzerten. Magdalena Müllerperth beeindruckte bereits in jungen Jahren ihre Zuhörer, sowohl  in Deutschland als auch in ganz Europa und den USA. Ihr vielseitiges Repertoire erstreckt sich von der barocken bis zur zeitgenössischen Musik, wobei sie oft unbekannte und selten gespielte Werke in ihre Programme einbezieht. Als ein junges Talent ging die 1992 geborene Pianistin bereits 2007 in die USA, wo sie ihren Bachelor of Music absolvierte. Seit 2014 studiert sie an der Universität der Künste in Berlin. Müllerperth ist Preisträgerin von mehr als 30 nationalen und internationalen Wettbewerben.

Mit freundlicher Unterstützung durch Rolf A. und Ilse Marie Kern, Maulbronn.

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate Nr. 10 C-Dur, KV 330

Paul Hindemith
Suite "1922", op. 26

Claude Debussy
L'isle joyeuse

Felix Mendelssohn Bartholdy
Variations sérieuses, op. 54

Igor Strawinsky
Trois mouvements de Pétrouchka

Service

Adresse

Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn

Information und Anmeldung

Anmeldung über das Service Center
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88-15
Telefax +49 (0)62 21. 6 58 88-18
service@schloss-heidelberg.com

Kartenverkauf

Infozentrum / Klosterkasse

Treffpunkt

Infozentrum / Klosterkasse

Dauer

2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 30 Personen

Preis

Erwachsene 15,00 €
Ermäßigte 7,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können vereinbart werden.
Infozentrum Kloster Maulbronn
Telefon +49(0)70 43. 92 66 10
Telefax +49(0)70 43.92 66 11
info@kloster-maulbronn.de
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 270,00 €, jede weitere Person 13,50 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 13,50 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.