Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Freitag, 21. April 2017

Kloster Maulbronn | Ausstellungen

LUTHER-AUSSTELLUNG AB 23. APRIL

Die ehrwürdige Klosterkirche von Maulbronn wird der Schauplatz einer Ausstellung mit den bekannten kleinen Plastikmännchen: In den Kapellen des Seitenschiffs erzählen elf Szenen, liebevoll mit den bunten Figürchen aufgebaut, vom Leben und Wirken des Reformators Martin Luther und von der Nachwirkung der Reformation bis in die Gegenwart. Die Familienausstellung öffnet ihre Tore am Sonntag, 23. April und ist bis zum 4. Mai zu sehen.

Martin Luthers Leben und Wirken: Playmobil-Ausstellung in der Klosterkirche

Die ehrwürdige Klosterkirche von Maulbronn wird der Schauplatz einer Ausstellung mit den bekannten kleinen Plastikmännchen: In den Kapellen des Seitenschiffs erzählen elf Szenen, liebevoll mit den bunten Figürchen aufgebaut, vom Leben und Wirken des Reformators Martin Luther und von der Nachwirkung der Reformation bis in die Gegenwart. Die Familienausstellung öffnet ihre Tore am Sonntag, 23. April und ist bis zum 4. Mai zu sehen.

FAMILIENAUSSTELLUNG IN DER KLOSTERKIRCHE
Mit einem Augenzwinkern wird große Geschichte erzählt: Der Lebensweg des Reformators Martin Luther und sein Wirken, ein Meilenstein der Weltgeschichte und der Geschichte der Religionen, nachgestellt in bunten Plastikfigürchen. Die beliebten Spielzeugmännchen der Firma Playmobil, in allen Kinderzimmern zuhause, bevölkern ab Sonntag, 23. April, die Kapellen im Seitenschiff der Klosterkirche. An elf Stationen aus dem Leben des Reformators wird sein Wirken erzählt. „Die Wirkung ist enorm“, erklärt Peter Braun, der Leiter der Klosterverwaltung. „Und nicht nur bei Kindern. Die Plastikmännchen und die Spielszenen bringen auch die Erwachsenen zum genauen Hinschauen.“

THEMENJAHR „ÜBER KREUZ“ IN KLOSTER MAULBRONN
Die Playmobil-Ausstellung ist einer der Termine im aktuellen Themenjahr „Über Kreuz“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, in dem es um die Reformation und ihre Folgen geht. Mit zahlreichen Veranstaltungen beteiligen sich 14 Klöster und Schlösser im Land am Themenjahr – und Kloster Maulbronn ist dabei einer der Hauptschauplätze. Die Playmobil-Ausstellung mit Szenen aus Martin Luthers Leben, zu sehen in der Klosterkirche, wendet sich vor allem an Familien: Auch das ist ein Teil des Konzeptes, mit dem die Staatlichen Schlösser und Gärten ins Themenjahr „ÜBER KREUZ“ gehen. Peter Braun erläutert: „Wir haben beim Programm in Maulbronn darauf geachtet, dass wir das Thema so präsentieren, dass für alle etwas dabei ist – und Familien sind für uns eine besonders wichtige Besuchergruppe.“

AUSSTELLUNG MIT KINDERN ENTWICKELT
166 Männchen, 45 Tiere und elf szenische Stationen erlebt man in der Klosterkirche. Erarbeitet wurde die Präsentation zusammen mit Kindern und Jugendlichen. Dabei geht es entlang der Lebensgeschichte des Reformators, beginnend bei dem Blitzschlag, der Martin Luther, der Legende nach, zu dem Gelübde veranlasste, Mönch zu werden. Natürlich wird der Thesenanschlag am Portal der Wittenberger Schlosskirche nachgestellt und das „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ Luthers auf dem Reichstag in Worms. Ebenso zu sehen ist das Familienleben des Martin Luther, mit seiner Ehefrau Katharina von Bora und den vielen Menschen, die das Reformatoren-Ehepaar umgaben.

AUSWIRKUNGEN DER REFORMATION
Der zweite Teil der Ausstellung ist den Auswirkungen der Reformation bis in die Gegenwart gewidmet. So wird gezeigt, wie groß der Einfluss der Reformation auf unser Schulsystem war: Für Martin Luther und die Reformatoren war Schulbildung für alle ein zentraler Wert. Weitere Szenen thematisieren Beruf und Berufung, Musik und Kirche sowie das Priestertum aller Getauften. Die Ausstellung war bereits an verschiedenen Stationen zu sehen und hat ihre Anziehungskraft als lebendig erzählte Reformationsgeschichte für die ganze Familie bewiesen. „In der Klosterkirche bekommt die Ausstellung nochmals einen ganz besondere erzählerische Kraft und Wirkung“, sagt Peter Braun. Passend zum Themenjahr „ÜBER KREUZ“ hat der Leiter der Klosterverwaltung auch Luther-Figürchen von Playmobil ins Sortiment des Klostershops aufgenommen und festgestellt: „Viele unserer Gäste nehmen so einen kleinen Playmobil-Luther gern als Andenken mit“.

SERVICE UND INFORMATION
„ES BEGANN MIT LUTHER“ – PLAYMOBIL-AUSSTELLUNG
Ausstellung in Kloster Maulbronn

AUSSTELLUNGSORT
Kloster Maulbronn, Klosterkirche

TERMIN
Sonntag, 23. April bis Donnerstag, 4. Mai 2017

ÖFFNUNGSZEITEN
täglich 14.00 bis 16.00 Uhr
Ein Besuch der Ausstellung ist auch während der regulären Öffnungszeiten im Rahmen eines Klosterbesuches möglich.

EINTRITT
frei
Bei einem Klosterbesuch außerhalb der Öffnungszeiten der Ausstellung gelten die regulären Eintrittspreise (Erwachsene 7,50 €; Ermäßigte 3,80 €; Familien 18,80 €).

KONTAKT UND VORVERKAUF Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download und Bilder