Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Mittwoch, 5. April 2017

Kloster Maulbronn | Allgemeines

MAGNOLIENBLÜTE IM KREUZGANG

Jedes Frühjahr ist es ein Ereignis, auf das Fotofans und Maulbronn-Begeisterte gleichermaßen warten: Im Kreuzgang des einstigen Zisterzienserklosters entfaltet der alte Magnolienbaum seine Blüten. Weil in diesem Jahr die Frühlingstemperaturen so schnell gestiegen sind, hat die Magnolie bereits jetzt ihren Blüh-Höhepunkt erreicht. Den letzten Stand des rosa Blühwunders zeigt das „Blühbarometer“ auf www.kloster-maulbronn.de.

In voller Blüte: die Magnolie im Kreuzgang des UNESCO-Denkmals Kloster Maulbronn

Jedes Frühjahr ist es ein Ereignis, auf das Fotofans und Maulbronn-Begeisterte gleichermaßen warten: Im Kreuzgang des einstigen Zisterzienserklosters entfaltet der alte Magnolienbaum seine Blüten. Weil in diesem Jahr die Frühlingstemperaturen so schnell gestiegen sind, hat die Magnolie bereits jetzt ihren Blüh-Höhepunkt erreicht. Den letzten Stand des rosa Blühwunders zeigt das „Blühbarometer“ auf www.kloster-maulbronn.de.

FRÜHLING IM KREUZGANG
Zweimal pro Woche hat Peter Braun, der Leiter der Klosterverwaltung von Maulbronn aktuelle Fotos gemacht, damit das „Blühbarometer“ im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg immer den korrekten Stand der Magnolienblüte zeigt. Jetzt ist der Höhepunkt erreicht: „Wer es nicht bis spätestens zu diesem zum Wochenende ins Kloster geschafft hat, muss sich wegen der wundervollen Blütenpracht unserer Magnolie bis zum nächsten Frühjahr gedulden“, erklärt Peter Braun. Die Magnolie ist nicht der einzige Frühlingsbote im UNESCO-Denkmal: Das Wahrzeichen von Maulbronn, der berühmte dreischalige Brunnen in der Brunnenkapelle des Kreuzgangs, sprudelt wieder. Während des Winters war der Wasserzulauf abgestellt, um die historische Anlage keiner Gefährdung durch Frost auszusetzen.

KLOSTER MAULBRONN IM THEMENJAHR „ÜBER KREUZ“
Kloster Maulbronn bietet in diesem Jahr ein besonders reiches Programm, das viele Besuche lohnt: Die Staatlichen Schlösser und Gärten haben 2017 das Themenjahr „ÜBER KREUZ“ ausgerufen, bei dem es um „Reformation und Gegenreformation in den Klöstern und Schlössern“ geht. Das einstige Zisterzienserkloster, das nach der Auflösung in der Reformation als Klosterschule einer der prägenden Orte für die geistige und kulturelle Entwicklung des Herzogtums Württemberg wurde, bietet dazu viele Veranstaltungen übers ganze Jahr.

SERVICE UND INFORMATIONEN
Kloster Maulbronn ist täglich von 9 bis 17.30 Uhr geöffnet.

KONTAKT Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download und Bilder

Magnolienbaum im Kreuzgarten

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Peter Braun

Technische Daten

JPG, 3945x3200 Pxl, 350 dpi, 4.49 MB

Magnolie in voller Blüte

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Peter Braun

Technische Daten

JPG, 4715x3376 Pxl, 350 dpi, 4.56 MB