Bypass Repeated Content

Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Programm zum Themenjahr 2019

Ziemlich gute Freunde: Frankreich und der deutsche Südwesten

Frankreich und Deutschland blicken auf eine wechselvolle gemeinsame Vergangenheit zurück. Kloster Maulbronn bietet passend zum Themenjahr 2019 verschiedenste Veranstaltungen zu dieser spannungsreichen Beziehung.

Kloster Maulbronn, westlicher Klosterhof; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Arnim Weischer

Der Wirtschaftshof von Kloster Maulbronn mit dem großen Fruchtkasten.

Burgund als Ursprung – Die Zisterzienser und ihr Netzwerk

Klöster vernetzten sich in der christlichen Welt über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Besonders der Zisterzienserorden pflegte diese internationale Ausbreitung von Beginn an. Der Orden mit Ursprung in Frankreich hatte schon bald Niederlassungen in ganz Europa. Kloster Maulbronn wurde von Zisterziensermönchen aus Neuburg gegründet. Mit erfolgreichem Weinbau, intensiver Landwirtschaft und einer meisterlichen Wassernutzung erwirtschafteten die Mönche einen beachtlichen Wohlstand – Beispiel für das technische Knowhow des Zisterzienserordens.

Programm zum Themenjahr 2019 im Kloster Maulbronn

0 Treffer
Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
 Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
 Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH