Kloster Maulbronn, Klosterhof

Vortragsreihe vom 9. April bis 14. Mai 2024Neue Forschungen und Perspektiven

Zum 30-jährigen UNESCO-Jubiläum rücken die Staatlichen Schlösser und Gärten die Geschichte und Bedeutung von Kloster Maulbronn in den Fokus. Die Vortragsreihe „Neue Forschungen und Perspektiven“ besteht aus vier Abendterminen, bei denen Experten aktuelle Erkenntnisse präsentieren.

Kloster Maulbronn, Innenansicht, Herrenrefektorium

Das Herrenrefektorium beeindruckt mit seiner herrschaftlichen Atmosphäre.

NEUE FORSCHUNGEN UND PERSPEKTIVEN

Vom 9. April bis zum 14. Mai präsentieren Experten ihre Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit. Die Vortragsreihe „Neue Forschungen und Perspektiven“ umfasst ausgewählte Beiträge einer wissenschaftlichen Tagung aus dem Jahr 2022. Im Anschluss können die Teilnehmende Fragen stellen und über Inhalte diskutieren. Am Dienstag, 27. April, um 19.00 Uhr findet der zweite Vortrag der Reihe statt. Prof. Dr. Matthias Untermann spricht zum Thema „Der Dormentbau und seine späteren Umbauten“.

Kloster Maulbronn, Luftansicht

Ausgrabungen und Untersuchungen beleuchten die Geschichte des Klosters.

Ein Zeitzeuge der Geschichte

Der um 1300 errichtete Dormentbau, in dem sich der Schlafsaal der Mönche befand, spiegelt die Geschichte von Kloster Maulbronn wider. Über Jahrhunderte passte man ihn immer wieder an die Bedürfnisse, Wünsche und Vorstellungen der jeweiligen Zeit an. Der Dormentbau ist damit ein Zeugnis der Schulgeschichte von den frühesten Anfängen bis zu den pädagogischen Reformen des 19. und 20. Jahrhunderts – die Bauforschung und die Ausgrabungen der letzten Jahre zeichnen ein eindrückliches Bild.

Kloster Maulbronn ist ein gewaltiges Ensemble.

Experte für Kunst und Kloster Maulbronn

Prof. Dr. Matthias Untermann ist ausgewiesener Kenner des Klosters Maulbronn: Im Auftrag des Landesamts für Denkmalpflege führt er seit 2000 Bauforschungen an der Anlage durch. Als Professor für Europäische Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg ist er zudem renommierter Experte für Mittelalterliche Kunstgeschichte. Seine Forschungsschwerpunkte sind Mittelalterliche Sakralarchitektur und ihre Ausstattung sowie die Archäologie des Hoch- und Spätmittelalters.

Service

Neue Forschungen und Perspektiven

Vortragsreihe

Vorträge

Die Zisterzienser in Maulbronn und ihre Umwelt im Mittelalter
Dienstag, 9. April 2024, 19.00 Uhr

Der Dormentbau und seine späteren Umbauten
Dienstag, 23. April 2024, 19.00 Uhr

Kloster- und Kulturlandschaft im Wandel
Dienstag, 7. Mai 2024, 19.00 Uhr

Denkmalgerechtes Bauen im Kloster Maulbronn
Dienstag, 14. Mai 2024, 19.00 Uhr

PREIS

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei.

HINWEIS

Eine Anmeldung zu den einzelnen Vorträgen unter info@kloster-maulbronn.de ist erforderlich. 

KONTAKT

Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn