Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Donnerstag, 4. Mai 2017

Kloster Maulbronn | Sonstige Veranstaltungen

HANNS ZISCHLER AM 11. MAI IN MAULBRONN

Hanns Zischler kommt wieder ins Kloster: Wer den Schauspieler und Schriftsteller im letzten Jahr in Kloster Maulbronn erleben konnte, war beeindruckt von seiner Lesung. Am 11. Mai wird er über Martin Luthers Sprachmacht sprechen. „Deutsch als Waffe“ lautet der Titel der Veranstaltung im Rahmen des Themenjahrs „ÜBER KREUZ“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Lesung mit Hanns Zischler am 11. Mai im Kloster: „ Deutsch als Waffe“

Hanns Zischler kommt wieder ins Kloster: Wer den Schauspieler und Schriftsteller im letzten Jahr in Kloster Maulbronn erleben konnte, war beeindruckt von seiner Lesung. Am 11. Mai wird er über Martin Luthers Sprachmacht sprechen. „Deutsch als Waffe“ lautet der Titel der Veranstaltung im Rahmen des Themenjahrs „ÜBER KREUZ“ der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

DIE SPRACHE DES REFORMATORS
Martin Luthers besondere Leistung der Sprachschöpfung steht im Mittelpunkt des Abends mit Hanns Zischler. Mit seiner Bibelübersetzung und seinen Schriften hat der Reformator den Deutschen von der Ostsee bis zu den Alpen eine gemeinsame Sprache verliehen: Er prägte vor bald 500 Jahren das Schriftdeutsche, erstmals in einer alle Dialekte übergreifenden Form – und er schuf mit seiner ungeheuren sprachlichen Kreativität so viele Redewendungen und Sprichwörter, dass sie fast vollständig in den normalen Sprachgebrauch übernommen wurden und bis heute täglich verwendet werden.

ZISCHLER BRINGT DIE TEXTE ZUM KLINGEN
Wer Zischler im letzten Jahr bei seiner Maulbronner Lesung erlebt hat, erinnert sich an die Lebendigkeit und Kraft, die der versierte Schauspieler Zischler allem verleiht, was er vorträgt. Seine Kunst bei Luthers Texten, an sich schon machtvoll und vor Leben pulsierend, zu erleben, wird den Abend besonders eindrücklich machen. Zischler zitiert den Schriftsteller Rudolf Borchardt, der das Einzigartige an Luthers Sprachform so charakterisiert hat: „Luthers Bibelübersetzung ist das einzige große Kunstwerk, das durch Rhythmus, Bild, Farbe, Pathos, zwischen dem Mittelalter und neuen Zeiten unsere eigene Welt … gestaltet, gar nicht anders als Holbein und Rembrandt es getan haben...“. Der Eintritt zu der Veranstaltung mit Hanns Zischler am 11. Mai um 19 Uhr ist frei; es empfiehlt sich, rechtzeitig zu kommen.

DER KÜNSTLER HANNS ZISCHLER
Hans Zischler ist seit Jahren einer der meistbeschäftigten Schauspieler Deutschlands. Er wirkte in über 200 internationalen und nationalen Kinofilmen für Wim Wenders, Claude Chabrol, Jean-Luc Godard, Istvan Szabo oder Costa Gavras. Mit Rudolf Thome dreht er acht Filme. International machte er sich in Steven Spielbergs Agenten-Thriller „München“ als Mossad Agent Hans einen Namen. Zum Film kam der gebürtige Nürnberger eher zufällig während seines Studiums der Literaturwissenschaften und der Philosophie. Neben der
Schauspielerei ist er auch als Übersetzer, Dramaturg, Regisseur, Essayist und Fotograf erfolgreich tätig – eine interessante Konstellation und Garantie für einen ungewöhnlichen Abend.

THEMENJAHR „ÜBER KREUZ“ IN 14 SCHLÖSSERN UND KLÖSTERN
„ÜBER KREUZ. Reformation und Gegenreformation in Schlössern und Klöstern“ das ist das Thema des Jahres bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 2017, in dem Jahr, in dem an das 500. Jubiläum von Martin Luthers Thesenanschlag als Startpunkt der Reformation erinnert wird. Im Zentrum steht Kloster Maulbronn zusammen mit den Schlössern von Heidelberg und Weikersheim, sowie, als bedeutende Schauplätze der Gegenreformation, die Klöster Schussenried, Ochsenhausen und
Heiligkreuztal in Oberschwaben. Insgesamt machen 14 Monumente in ganz Baden-Württemberg mit. Das Programm bietet über das ganze Jahr Feste und Märkte, Konzerte, Vorträge und vielen Führungen. Alle Informationen gibt’s im Internet unter www.ueber-kreuz2017.de. Dort findet man auch den umfangreichen Prospekt mit einer Auswahl der besten Veranstaltungen zum Ausdrucken, der auch über die Internetseite
bestellt werden kann. Außerdem ist der Prospekt in Kloster Maulbronn erhältlich.

SERVICE UND INFORMATION
TERMIN
11.Mai, 19.00 Uhr
Medienraum im Infozentrum
Klosterhof 5

FREIER EINTRITT
Anmeldung nicht erforderlich

KONTAKT UND INFORMATION
Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download und Bilder

Hanns Zischler

Bildnachweis

Jennifer Fey

Technische Daten

JPG, 2600x3907 Pxl, 300 dpi, 0.93 MB