Unesco-Weltkulturerbe mit lebendiger Atmosphäre

Kloster Maulbronn

Montag, 6. März 2017

Kloster Maulbronn | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 12. MÄRZ 2017

Zum Familienspaß „Vom Korn zum Brot“ lädt die Klosterverwaltung Maulbronn am 12. März um 14.00 Uhr ein. Beim Rundgang durch das mittelalterliche Kloster wird der Alltag der Mönche zur damaligen Zeit wieder lebendig. Anschließend können Groß und Klein bei der Herstellung eines Brotes ihre Backfähigkeiten unter Beweis stellen, denn auch ein Bäcker durfte in einem Zisterzienserkloster nicht fehlen.

Brot backen beim Familienspaß in Kloster Maulbronn

FAMILIENSPASS: VOM KORN ZUM BROT
Wo wurde das Brot gebacken? Woher hatten die Mönche das Getreide? Als Selbstversorgungsbetrieb bauten die Zisterziensermönche vieles rund ums Kloster selbst an und stellten alles, was sie brauchten, innerhalb der Klostermauern her. Doch nicht nur Brot kam auf den Tisch – was haben die Mönche denn noch gegessen? Und wo haben sie gegessen? Beim Rundgang durch die Klausur sehen die Besucher den Speisesaal, in dem an langen Tischreihen gespeist wurde, und sie erfahren, warum dort kein Fleisch auf den Tisch kam. Gemeinsam wird anschließend ein mittelalterlicher Rahmfleck hergestellt, gebacken und zusammen gegessen. Dazu gibt es leckeren Tee!

SERVICE
Familienspaß: Vom Korn zum Brot
Referentinnen: Angelika Braun und Barbara Gittinger
Sonntag, 12. März um 14.00 Uhr
Preis: Erwachsene 14,00 Euro / Ermäßigte 7,00 Euro

ANMELDUNG & PROGRAMM
Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@kloster-maulbronn.de oder Tel. +49(0) 70 43 92 66 10. Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster Maulbronn ist an der Klosterkasse, im Internet unter www.kloster-maulbronn.de oder über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten +49(0) 72 51/74-27 70 erhältlich. Der Versand der Prospekte ist kostenlos.

Download und Bilder